Die schönsten Strände des Gardasees: ein Paradies für Familien und Sportler

Sich in der Sonne aalen, dabei den Gesang der Grillen hören und vom Wind des Gardasees, der Ora, erfrischt werden, inmitten des Duftes des Mittelmeers und einer Postkartenansicht: Sie sind am Gardasee und hier ist im Sommer jeder Tag der richtige, um den Strand zu genießen! 

Der Gardasee, so groß wie ein Meer, mit seinem kristallklaren Wasser, das immer frisch, belebend und tiefblau ist, ist weltweit für die Schönheit seiner Landschaften bekannt. Aber während der südliche, weite und flache Teil durch das Fehlen von Bergen an ein Meer erinnert, fasziniert der nördliche Teil des Gardasees, in der Provinz Trient, durch seine charakteristische Form, die an einen norwegischen Fjord erinnert. 

Genau hier, zwischen Torbole, Riva del Garda (im Trentino), Malcesine (im Veneto) und Limone (in der Lombardei), “verschmälert” sich der See und wird von den hohen grünen Bergen umschlossen, die sein Profil umreißen. 

Hier ist es auf jeden Fall traumhaft, einen ganzen Tag am Strand zu verbringen, vor allem wenn man Wassersport liebt. 

Als Heimat des Segelsports, des Windsurfens und des Kitesurfens ist Torbole vielleicht der beste Ort für einen Aktivurlaub, bei dem Wassersport im Mittelpunkt steht, und dies dank eines Elements, das ein fester Bestandteil dieser Gegend ist – der Wind. Die Ora, der typische Gardasee-Wind, der von Süden nach Norden weht, hilft den Seglern, Kite- und Windsurfern dabei, über das Wasser zu düsen. 

Doch was sind die schönsten Strände am Gardasee

In Torbole sul Garda gibt es mehrere Strände, die für die Regatten und die Windliebhaber bekannt sind. Kieselsteine, gepflegte grüne Rasenflächen und viele Bars und Lokale, in denen Sie bei Sonnenuntergang einen Drink zwischen Wellenreitern und Seglern schlürfen können, die vom Wind getrieben werden.

Circolo Surf Torbole
Circolo Surf Torbole @gardaoutdoors

-Spiaggia lungolago – -Strand am See. Dieser Strand ist auf jeden Fall einen Besuch wert, denn er liegt in der Nähe des farbenfrohen Dorfes Torbole mit seinen unvergesslichen Aussichten und seinem Radweg und bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen an, darunter auch einen Sonnenschirm- und Liegestuhlservice, den es sonst nirgendwo auf der Nordseite des Sees gibt. Eine weitere Besonderheit: Es ist die windreichste Gegend von allen! Perfekt für Familien mit Kindern wegen der vielen angebotenen Dienstleistungen.

Torbole Strand am See
Torbole Strand am See @gardaoutdoors
  • Spiaggia delle lucertole (Corno di Bò) – Eidechsenstrand. Freunde der Wildnis, das ist was für Sie. Dieser schöne kleine Strand ist von Torbole aus in Richtung Tempesta leicht mit dem Kanu oder per Sup zu erreichen. Er ist sehr klein, aber wirklich atemberaubend, da er sich um eine Klippe (ein Stück Bergkamm mit steilen Wänden) handelt, die bei Kletterern sehr beliebt ist. 
  • Porfina von Riva del Garda. Der “angesagteste” Strand, ganz in der Nähe des schönen Hafens San Nicolò von Riva del Garda und seiner trendigen Bars und Clubs mit dem Geräusch der Segelboote. Dieser Strand ist sehr breit, direkt am Radweg, der von Riva nach Torbole führt, und bietet viele Dienstleistungen für Familien mit Kindern – es gibt auch einen Spielplatz in der Nähe, sowie Bars und bequeme Parkplätze. Ideal sowohl für Sportler, die hier perfekte Buchten zum Windsurfen finden, als auch für Familien.
  • Navene. Wir befinden uns in Malcesine, auf der Veneto-Seite des Gardasees. Hier herrschen Ruhe und Gelassenheit. Die Stille wird nur von den Kite-Segeln unterbrochen, die hier zahlreich zu finden sind. Dieser Strand ist nämlich sehr beliebt bei den Kitesurfern, weil es hier nicht nur einen Club gibt, in dem man Ausrüstung ausleihen oder sogar einen richtigen Kurs machen kann, sondern auch ideale Wetterbedingungen. Kanufahren, SUP, das neue Wingfoil: hier ist man als Sportler in seinem Paradies, aber auch Hunde sind herzlich willkommen. Ein unscheinbarer Strand, an dem man sich entspannen kann, sehr lang und perfekt für Sonnenanbeter, da hier die Sonne etwas später untergeht als in Torbole. Ideal für ein Picknick bei Sonnenuntergang am Gardasee! 

Erwähnenswert ist auch der berühmte und schöne Giamaica-Beach in Sirmione, auf der Brescia-Seite des Sees, aber Vorsicht: er ist im Sommer immer überfüllt! Das Wasser ist kristallklar und Sirmione ist definitiv einen Besuch wert! 

Die Wahrheit? Am Gardasee gibt es unzählige Strände und kleine Buchten zu entdecken! Klein und unauffällig für Strandtage im Hippie-Stil oder lang und ausgestattet für Familien mit Kindern; mit Sportclubs und Clubs für Aktivurlauber und ruhige und stille Strände: Sie haben die Wahl! Und wenn Sie selbst beim Schlafen nicht auf den Strand verzichten wollen, können Sie in der Casa Toblini Al Lago direkt am Strand in einem der sechs verfügbaren Apartments übernachten. Der Wecker? Die Wellen des Sees!

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.